Vampire Dreams

In dieser Geschichte geht es um das Vampirmädchen Julie, das in eine neue Schule gehen wird, die extra für Vampire gemacht ist. Dort trifft sie einen Reinblüter, den sie anfängt zu mögen und findet einige Dinge heraus (vor allem über sich selbst).

0Likes
0Kommentare
108Views
AA

2. Blutige Erinnerung

Es war bereits später Abend. Vater arbeitete noch immer und Mutter und Ana gingen früh ins Bett. Damals war ich noch 14. Es war genau vor 3 Jahren, als es passierte.

Plötzlich roch es stark nach Blut, Vater hatte sich mit einem Werkzeug in den Finger geschnitten. Vor meinen Augen wurde auf einmal alles rot. Ich sah nur noch seine Kehle, in denen die Adern nur so sprudelten und ich roch nur noch diesen einen unwiderstehlichen Geruch, der Geruch seines Blutes. Es brannte plötzlich unerträglich in meiner Kehle, es raubte mich das letzte bisschen Verstand. Wie lange hatte ich nun kein echtes menschliches Blut mehr getrunken? Ich konnte mich nicht mehr gegen diesen teuflischen Sinn wehren, der blutrünstige Vampir in mir war erwacht. Ich schlich mich langsam zu ihm, “ Ah, hallo Julie, was machst du denn noch hier, es ist doch schon spät. “ Ich blickte mit meinen blutroten Augen unentwegt seinen Hals an, ich sah seine Adern, sein Blut, das mich fast um den Verstand brachte. Ich kniete mich zu ihm und starrte wie hypnotisiert seinen dürren Hals. Ich hatte keine Kontrolle mehr über das was als nächstes geschehen könnte. “Julie! Lass das!!” , brüllte er mich erschrocken an , doch ich hörte nicht auf seine verzweifelten Worte und schlug meine scharfen Reißzähne in seinen Hals. Dieses Unterlegen verzieh ich mir nie….

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...