BELIVE

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 8 Feb 2018
  • Aktualisiert: 17 Apr 2018
  • Status: Fertig
Harrison und Ben sind die besten Freunde. Seit ihrer Kindheit machen sie alles zusammen. Doch, als Ben auf einmal seine Eltern bei einem Verkehrsunfall verliehrt, wird alles anders. Er muss zu einer Pflegefamilie und Harry bleibt allein in Louisianna. Nach 27 Jahren sehen sich die beiden wieder und Benny wirkt etwas verstört und lässt mit sich nicht sprechen.

Kann Harrison seinem alten Freund helfen ...?

0Likes
0Kommentare
548Views
AA

19. Beccys Leben

Rebecca war ein richtiger kleiner Streber und war verdammt gut in Geschichte und Literatur. Beccy liebte auch Musik. Obwohl sie den gleichen Lehrer wie Harry hatte, mochte sie die Stunden bei Mr Hamilton. Sie mochte auch die Schläge von diesem zornigen Mann, die er an unartige Mädchen und Jungen verteilte. Manchmal auch, wenn die Jungen und Mädchen nichts taten.

Ihre Lieblingsmusik waren die Songs von den Jazz- und Blues-Sänger, die eigentlich keiner mehr hören konnte oder wollte. Beccy war so belustigt von dieser Mucke und tanzte diese mit Leidenschaft auch mal mit.

Sie lebte bei ihren Großeltern. Sie waren die einzigsten Verwandten, die noch lebten. Alle Anderen lebten nicht mehr oder wollten mit der Familie abschließen und von Vorne anfangen. Sie seien verdorben und hätten nie richtige Kleidung gehabt.

Dies stimmte auch, doch es war Familie! Und die Familie ging immer vor! So war es die Meinung von Harry und ... er lag im Unrecht! Ja, das tat er!

Jede Familie hat ihre Tücken und ihre schwarzen Lämmer, die gerne mal aus der Herde laufen und die Zicklein knattern, wenn sie verstehen. Naja, es waren die wilden 70er und Harrys Tante Gleeny war eine wahre Hippi-Dame.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...