The Mud from The Lake

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 18 Apr 2018
  • Aktualisiert: 8 Jun 2018
  • Status: Fertig
Brooklyn, 1973. Harvey JoJo soll seinen ehemaligen Mathelehrer einen Abhang mit sammt dessen Auto runterrollen gelassen haben. Harvey weiß warum. Doch was einmal im Sumpf von Brooklyn ist, bleibt da auch. Polizeipsychologe Dave Woods soll herausfinden, was der Grund der Tötung war.

Ein spannendes Psychodrama das noch sumpfiger als der Sumpf eigentlich ist.

1Likes
0Kommentare
297Views
AA

27. Egoismus

Wer in der Schule oder auch mal etwas Langes schreiben musste, der weiß was ein Autor jeden Tag durchmachen muss. Dave wusste nie, was ein kreativer Autor durchmachen musste. Bis er vor drei oder vier Jahren ein Sachbuch über die menschliche Psyche und seine Fälle niederschrieb. Nun wusste dieser alte Mann, was es heißt, einen langen Text nieder zu hämmern.

"Ich fragte vorhin, ob sie nicht dieser David L. Woods waren der Schlimme Gedanken geschrieben hat?", fragte June und steckte sich eine Zigarette an. Es stimmte das Dave ein Sachbuch geschrieben hat, doch er verwendete nicht so einen hochnäsigen Pseudo-Schriftsteller-Namen wie David L. Woods. Nein, Dave benutze einen sehr komplexeren und intellektuelleren Pseudo-Schriftsteller-Namen.

"Ich hieß damals D.L. Woods-Dock, June. Das war mein Künstlername!", sagte Dave und steckte sich auch eine Kippe an. June entschuldigte sich natürlich sofort. "Hey, ich weiß das es ein verbreitetes Klischee ist, dass Schriftsteller ein ziemlich schlimmes und mieses Ego haben. Doch wie ich auch schon in mein Buch-Zitat schrieb: 'Nicht jeder Mensch ist gleich'. Also, Mrs JoJo! Ich bin ihnen nicht bös, dass sie mein richtiges Pseudonym nicht wussten." Er lächelte.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...