BELIVE

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 8 Feb 2018
  • Aktualisiert: 17 Apr 2018
  • Status: Fertig
Harrison und Ben sind die besten Freunde. Seit ihrer Kindheit machen sie alles zusammen. Doch, als Ben auf einmal seine Eltern bei einem Verkehrsunfall verliehrt, wird alles anders. Er muss zu einer Pflegefamilie und Harry bleibt allein in Louisianna. Nach 27 Jahren sehen sich die beiden wieder und Benny wirkt etwas verstört und lässt mit sich nicht sprechen.

Kann Harrison seinem alten Freund helfen ...?

0Likes
0Kommentare
501Views
AA

3. Schulzeit

Sie waren noch kleine Kinder und waren so unschuldig. Waren noch Schulkinder und wollten doch nur etwas lernen, über das Leben. Sie waren beste Freunde. Doch dies konnte die beiden vor diesem bekackten Jahr auch nicht mehr retten.

Harrison hatte sich in den Sommerferien zum Friseur begeben und hat sich einen Beatles-Kopf schneiden lassen. Seine Eltern wollten dies so, weil es schöner aussah. Doch dies fand der junge Mann überhaupt nicht. Nein, Nein und nochmals NEIN! Es sah nicht gut aus!

Harrison konnte man, als kleinen Streber bezeichnen, der immer seine Hausaufgaben macht und Spaß am Lernen hatte. Welches Schukind mochte denn die Schule nicht?

Die Beleidigungen auf Toilette oder die ständigen Störungen des Unterrichts, dass nenne ich wundervolle Schulzeit.

Harrison war eigentlich nie so, wie seine respetvollen Eltern ihn erzogen haben. Der Vater ein strenger Sportlehrer - jedoch nicht auf seiner Schule - und die Mum war eine Sekretärin bei einer bekannten Kanzlei in Apple Sport.

Apple Sport lag im Norden von Louisianna und war ein beschauliches, kleines Dörfchen mit sehr vielen Kindern, die religiöser Natur waren.

Harrisons Familie gehörte nicht dazu. Sie glaubten nur an ihre Politik und dem Staat, der dieses Dörfchen unterstützen wird. Naja, jedem das Eigene.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...