Kartoffel Winter

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 20 Jan 2018
  • Aktualisiert: 2 Feb 2018
  • Status: Fertig
Jick, Dick und Matt sind die besten Freunde, die man je haben kann. Doch der verschneite Winter 1957, war für sie einige harte Wochen. Nicht nur, weil Jick's Freundin bei einem Brand ums Leben kam, auch das Matt's Vater und Dick's Onkel, sich Tag für Tag bekriegten. Die Freundschaft zerbrach und später fanden sich die besten Freunde in Philadelphia, bei einem Mordfall wieder ...

0Likes
0Kommentare
365Views
AA

3. Ford

Trotz der schönen geheimen Liebe, die die beiden Schüler führten. War da noch jemand, der etwas anderes im Schilde hatte. Jeffrey Ford. Ja, fucking Ford!

Er sagte, dass er ein unehrlicher Enkel von Henry Ford gewesen sei. Keiner von den Jungs hatte das jemals nachgeprüft. Auf jeden Fall war er ein richtiger Lackaffe, der sich für etwas Besseres hielt. Jick konnte diesen überzogenen Scheißer nie leiden.

Er war der schlimmste und gemeinste Gauner in der City gewesen; was die 50er Jahre betraf.

Ford fuhr auch einen alten Ford. Er raste mit diesem Oldie durch die Gassen und beleidigte einfache Passanten, die nur einkaufen wollten oder ihrer Arbeit nachgehen wollten.

"Na, Schneckchen", pflegte er immer zu Jick zusagen. Es war gemein und hinterhältig, dass dieser dumme Junge einfach tuen und lassen konnte, was er wollte. "Heute schon am Schniedelwutz rumgespielt?"

Jick hätte diesen Typen glatt ermorden können. Tja, bis er mal richtig auf die Schnauze viel. Das war 1986, da hatte er schon seine dritte Ehe hinter sich und die Dame hatte wohl gegen diese schnelle Trennung etwas und hat Jeffs Bremsen - von seinem geliebten Ford - manipuliert.

Als dieser Basdart von einem Frauenhegst, Jick so beleidigt hatte, wusste er schon gleich, dass Delilah für ihn Tabu war.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...