The House

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 10 Jan 2018
  • Aktualisiert: 18 Jan 2018
  • Status: Fertig
Frank und Rita Greenwood konnten ja nicht ahnen, das mit dem neuen Haus - in das sie 1975 einzogen - etwas nicht stimmte. Aus Idylle wurde urplötzlich eine wahre Hölle. Und dann tauchte auch noch Pete Glover auf.

Nach 29 Jahren, will die Polizei den Fall von damals wieder aufrollen. Kommissar Jenkins will Frank zu dem damaligen Horror befragen. Wird er seine Erfahrungen wieder preisgeben oder sich in tiefes Schweigen hineinversetzen ...?

1Likes
0Kommentare
400Views
AA

9. KAPITEL 8 - Winter

Der Winter war ja in dem Haus wundervoll. Die große weite Landschaft war voller Schnee und man hatte endlich Zeit für sich.

In den Winterferien ging es richtig los. Drohanrufe und so etwas. Sie kennen das ja, Jenkins. Wir sahen zum Heiligen Abend »Die Dornenvögel« mit Richard Chamberlain. Ich liebte den Film nicht. Er war viel zu traurig. Meine Rita war da anderer Hinsicht. Sie liebte wohl nicht nur, Chamberlains schauspielerische Leistung, sondern auch die Titelmelodie. Persönlich fand ich ja diese Musik nicht schön. War da ehr der Jazz- oder Country-Fan. Hank Snow oder Hank Williams waren bei mir damals Standard. Nun aber mehr Johnny Cash – Gott hab ihn selig –, den alten Mann in Schwarz.

Wir saßen da und sahen ihm TV zuerst um 19.00 Uhr die Nachrichten und dann eine Folge Dallas und um 20.00 Uhr sahen wir bis 0.00 Uhr »Die Dornenvögel«. Wehrend wir die Film – es waren Episoden, ich Trottel –, rief jemand an. Ich quälte mich hoch und ging ans Telefon. Es war eine männliche Stimme, die sagte, dass Rita bald noch ihr blaues Wunder erleben würde. Ich fragte natürlich sofort, wer dran war, doch es wurde aufgelegt.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...