The House

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 10 Jan 2018
  • Aktualisiert: 18 Jan 2018
  • Status: Fertig
Frank und Rita Greenwood konnten ja nicht ahnen, das mit dem neuen Haus - in das sie 1975 einzogen - etwas nicht stimmte. Aus Idylle wurde urplötzlich eine wahre Hölle. Und dann tauchte auch noch Pete Glover auf.

Nach 29 Jahren, will die Polizei den Fall von damals wieder aufrollen. Kommissar Jenkins will Frank zu dem damaligen Horror befragen. Wird er seine Erfahrungen wieder preisgeben oder sich in tiefes Schweigen hineinversetzen ...?

1Likes
0Kommentare
389Views
AA

8. KAPITEL 7 - Glover

Ja, mir geht es blendend, Jenkins. Was ist? Geht es Ihnen auch gut oder mussten Sie sich heute Morgen zweimal einen wichsen, damit Sie aus den Federn kamen? Hahaha!

Oh, dann tut mir das leid. Wie alt ist den Ihre Tochter? Sieben? Und ihre Frau. Also getränt? Oh ... mein Beileid, Jenkins. Wissen Sie, ich kann Sie zwar nicht so gut leiden, aber das wünsche ich nicht einmal meinem schlimmsten Feind.

Nun, Sie fragen mich also, ob ich einen schlimmen Feind habe? Tja, der ist jetzt in der Leichenhalle und verrottet da. Schick, was?

Was ich von Peterson Glover hielt? Er wollte meine Frau tot sehen, was hätten Sie an meiner Stelle gemacht, Jenkins? Ihn die Hand geschüttelt und ihn dann nach Hause gefahren? Gott, manchmal denke ich, sie würden mich ein bissel verarschen, oder?

Er konnte gut schreiben. Ich mochte eben seinen Stil. Neun! Es waren neun Bücher, die er veröffentlichte. Gute Schinken. 245 Seiten hatte sein Letztes, nicht war? Es sollte sein ... Jubiläumsroman sein. Doch meine Frau hatte andere Pläne, was mit dem Buch geschehen sollte.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...