Blackwood Cat

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 26 Nov 2017
  • Aktualisiert: 8 Dez 2017
  • Status: Fertig
Jason Segle arbeitet bei der New York Post. Und ja er ist ein wahrer Star-Reporter. Doch seit gut einem halben Jahr, bringt er keine gute Story mehr, denn vor seiner Kriese, starb seine Freundin bei einem Verkehrsunfall. Seit dem schluckt Jason Tabletten und unternimmt weniger, als früher. Eines Tages sieht er einen Mord mit an und er weiß wer es war. Seine neue Nachbarin, die er eigentlich mal besuchen wollte, es aber nie tat. Voller Angst und Panik, bemerkt Jason etwas. Die Frau ist sieht haargenau, wie seine verstorbene Freundin aus ...

Nun beginnt ein sehr packender und ungewöhnlicher Thriller. Perfekt, für einen verregneten Sommertag.

0Likes
0Kommentare
420Views
AA

17. Zahme Pfoten

Chuck Berry oder Bill Haley hörte man damals; Heute The Beatles oder Rolling Stones. Damals fuhr man mit richtigen Karren, die noch was aushielten und Heute musste man, fünf oder sechs Mal zur Werkstatt, um den neuen Bell Air, des neuen Schwiegervaters oder die Corvette, der Schwester zu reperieren.

Zeiten ändern sich und verdammt nochmal, diese Zeiten werden manchmal gut oder manchmal schlechter. Das ist eben das blöde Leben, in dem wir hausen.

Jason war nie der beste Freude, der Tiere. Er hatte nie Katzen oder Hunde - oder irgendetwas anderes, was ihm Angst machen sollte. Er mochte die Menschen ...
... Na schön, alle Personen nun auch nicht wieder. Nein er hatte da eine persönliche Meinung: Nicht alle Menschen sind BÖSE. Aber auch alle Menschen sind auch nicht beschissen SUPER oder GUT sogar ...

Er trank immer zum Fernsehabend ein oder sogar sieben Weingläser. Das war eine miese und blöde Angewohnheit, die er verdammt gut zu schätzen wusste.

Franny trank da hingegen etwas völlig Anderes. Sie trank gerne Minzetee. Genauso wie die Jenkins.

Familie Jenkins ... ach ja! die konnten immer Tee saufen. Das machte denen doch am liebsten Spaß. Nicht nur, dass das die gleiche Angewohnheit war wie Senior Jenkins, sondern auch, weil diese bescheurte Familie immer stritt. Die hatten fast jeden gottverdammten Tag Streit. Auch noch als der Senior da war. Sie stritten um die Farm, um das Feld und über Alltägliches. Ja, man konnte mit Leichtigkeit behaupten, dass diese Familie, die geborenen Streiter waren.

Wie vorhin schon erwähnt, hatten die Jenkins eine schwarze Katze namens James. Es war eine richtig faule Hauskatze, die den ganzen lieben langen Tag, in irgendeiner beschissenen Ecke rumlag, und gar nichts tat. Die Jenkins vergötterten dieses fette Mistvieh. Jason auch; er wusste, dass diese Katze ihm nichts tat. Denn die beiden kannten sich schon seit der Geburt!

Doch eben eines lieben langen Sommertages, wurde die Katze aggressiv und wollte unbedingt etwas zerrkratzen. Unglücklicher Weise, kam der juge Jason mit einer voller Milchkanne den kleinen Hügel hoch getrabt, dass das Haus der Jenkins versteckte. Der fette schwarze Basdart, kam mit tropfendem Zahn auf Jason zu. Sein Blick ähnelte, des eines toten Karters. Doch dieses Mistvieh konnte noch gut laufen und gut springen ... und gut kratzen.
"Hey James! Willst du mir beim Kannenschleppen helfen?", fragte der junge Jason und sah ihn an. Dieser jedoch, formte einen runden Buckel, hob die Vorderpfoten und sprang Jason ins Gesicht.

Er nahm noch ein Glas und dann nocheins ... und dann nocheins. Eine Talkshow lief gerade im Fernsehr und es war nun schon 4.00 Uhr durch. Er überlegte, ob er auf der Couch einschlafen oder doch noch, die paar Schritte bis ins Bett laufen sollte? Er entschloss sich für den kürzesten Weg und schlief auf dem Heimsofa ein. Der Fersehr lief noch ... naja, Mr Segle wird sich wohl dann, Ende des Monats fragen, warum so hohe Stromkosten entstanden sind?

Er schlief fünf Stunden und wurde bloß wegen der Kratznarbe - von Damals - wieder wach. Es lief die Wiederholung von Unsere kleine Fram und die Welt schien in Ordnung.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...