Blackwood Cat

  • von
  • Jugendschutz:
  • Veröffentlicht: 26 Nov 2017
  • Aktualisiert: 8 Dez 2017
  • Status: Fertig
Jason Segle arbeitet bei der New York Post. Und ja er ist ein wahrer Star-Reporter. Doch seit gut einem halben Jahr, bringt er keine gute Story mehr, denn vor seiner Kriese, starb seine Freundin bei einem Verkehrsunfall. Seit dem schluckt Jason Tabletten und unternimmt weniger, als früher. Eines Tages sieht er einen Mord mit an und er weiß wer es war. Seine neue Nachbarin, die er eigentlich mal besuchen wollte, es aber nie tat. Voller Angst und Panik, bemerkt Jason etwas. Die Frau ist sieht haargenau, wie seine verstorbene Freundin aus ...

Nun beginnt ein sehr packender und ungewöhnlicher Thriller. Perfekt, für einen verregneten Sommertag.

0Likes
0Kommentare
416Views
AA

3. Strudelleben

"Kapitel Eins. Als Kind, war ich fast immer allein. Ich hatte nie Freunde und meine Eltern, die wollten auch nichts mit mir zutun haben. Nun bin ich 32 und überlege ob ich meinen Job, als Reporter aufgeben soll, und wie Franny anfangen mit Schreiben. Wahrscheinlich, habe ich mich für die kreative Arbeit entschlossen. Seid ich neun Jahre alt war, hatte ich verschiedene Probleme mit meinen Verwandten und mit meinem Freundeskreis - um es gelinde auszudrücken. Ich hatte nie den Mut, jemanden anzusprechen oder etwas höfliches zusagen. Denn ich wurde als schsjähriger von meinem Onkel geschlangen."

Jason lehnte vom Schreibtisch zurück und lauschte einen Moment lang, der Natur draußen. Er war nun, seid einem halben Jahr, nicht mehr bei der New York Post und es fühlte sich verdammtgut an. Er hatte alle Zeit der Welt und keiner störte ihn.

Paracetamol, Morphium oder Kopfschmerztabletten, nahm er fast schon täglich ein. Das war jetzt sein Leben. Und dieses Leben wurde, wie ein Schiff in den Strudel in die Tiefe gesogen.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...