Der Junge, der die Liebe fand.

Dominiik (27) ist ein begabter junger Mann. Dennoch erkennt man seine Wahren Qualitäten des 27jährigen Nicht. Er leidet nicht wirklich, er hat auch keine seelischen Schmerzen, wie andere meinen. Dass er psychisch krank sei, kümmert ihn wenig. Er versucht sich im Schreiben ein neues Leben aufzubauen.

0Likes
0Kommentare
141Views
AA

2. T R A U R I G E T R Ä N E N R E I S E (2. KAPITEL)

Diese Zeit der Depressionen war nicht leicht für den jungen Mann. Ständig geisterten in seinem Kopf Gedanken von der Zukunft mit der Traumfrau durch den Kopf. Er konnte und wollte sie nicht loslassen, er drückte auf den Knopf, und presste richtig seine Gedanken an die Seine Seelenstirnwand. Er drückte förmlich auf die Tube, er wollte den Prozess beschleunigen, damit sie schneller wieder zurück kommt. Zusammen waren die Beiden nicht wirklich, er hatte sich versprochen , als die Chance da war, die Traumfrau näher kennen zu lernen. Er traute sich nicht, sein schönes Ich zu zeigen, damals und verborg es vor ihr. Seit dem rollen die Panzer der Tränensäcke durch die Gassen und Strassen des 27jährigen. Im Schlachtfeld der Liebe hat sie eine tiefe Wunde hinterlassen.


Diese Wunde klafft bis heute weit offen in seinem Herz. Die falschen Worte zur falschen Zeit gesagt. NEiN! Was für eine Schande! Trotz Emotionen, ihr , der Traumfrau ein NEIN zu geben! Wie konnte der junge Mann so dämlich sein und das realisieren? Normal hätte der Junge Mann ja gesagt. Aber da er so dermaßen Angst vor Menschen hatte, konnte er es nicht über die Lippen bringen und ihr nicht mitteilen. Wer weiß was aus dem Leben geworden wäre, wenn Romeo und Julia wirklich zusammen gekommen wären? Der Mann mit der extasischen Liebesfähigkeit und die Traumprinzessin zusammen auf einer Reise durch die Galaxie hin zum Liebesaltar, wo er ihr die Liebe hatte gestehen wollen.

So musste die Reise zum Liebesthron bisher auf Eis gelegt werden und der Mantel der Krankheit verhindert auch weiterhin, dass der junge Mann neue Menschen kennen lernt. Er hat immer noch Angst vor Menschen, Angst, aber auch gleichzeitig empfindet er eine große Liebe zu den Menschen. Seine Traumfrau geistert ihm noch immer bis heute in seinem Kopf herum: Deswegen kann der junge Mann nicht wesentlich von der Vergangenheit Abschied nehmen oder loslassen, weil sie noch wie eine offene Wunde im Herz des jungen Mannes verankert ist..

Der Junge Mann, der sich so auf die Reise gefreut hatte, mit der Liebe näher in Kontakt zu kommen und dem Leben Veränderungen zu unterziehen, wie eine Art geistige Schönheitsoperation die Gesichtszüge die er an sich nicht mochte, zu verschönern. Denn er konnte sein Lächeln nicht ausstehen, weil es eine komische Form zeichnete und so machten sich die zwei Traurigen Tränen auf eine scheinbar nie enden wollende Reise.. im freien Fall nach unten....

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...