Ohne Titel

Maya ist ein 17-jähriges Mädchen, welches neben ihrer Jugend Popkonzerte und Interviews gibt, denn sie ist ein Gesangstalent. Als Maya 12 Jahre alt war, lagen ihre Eltern aufgrund eines Autounfalls im Koma - nur ihr Vater wachte wieder auf. Während sie überlegt ob eine Karriere als Sängerin wirklich die richtige Entscheidung war, trifft das Mädchen auf eine frühere Bekanntschaft - ihre erste große Liebe. Jedoch hat Nicolas einige Geheimnisse und in Mayas Leben tauchen plötzlich nur noch mehr Probleme auf...

0Likes
0Kommentare
24Views
AA

2. Chaptor 2

Maya lebte mit ihren Eltern in Manhattan. Ihr Vater arbeitete Tag und Nacht um die Familie zu ernähren. Sie lebten zwar in einer teuren Stadt, doch die Wohnung haben Grace' Eltern, Mayas Großeltern, ihnen hinterlassen kurz bevor sie starben. Grace konnte nach Maya keine Kinder mehr bekommen. Es war schon ein Wunder, dass sie Maya bekamen. Das blonde Mädchen hat mit 9 Jahren an ihrer Schule Gesangsunterricht genommen. Ihre Lehrerin schwärmte von Mayas Stimme und wollte sie unbedingt fördern. Da sie wusste, dass sie wenig Geld hatten, bot sie es freiwillig und kostenlos an. Der Unterricht lief immer besser und Maya nahm sogar an Gesangswettbewerben teil. Sie gewann zwar nicht aber ein Künstler wurde auf sie aufmerksam und wollte sie unter Vertrag nehmen. Grace, Mayas Mutter, wollte sie nicht jetzt schon in die gefährliche Welt des Musikbusiness schicken, deshalb sagte sie, sie würde auf das Angebot zurück kommen. Als Maya 12 wurde, hatten ihre Eltern einen Autounfall. Beide lagen im Koma. Doch nur John, Mayas Vater, wachte wieder auf. Anfangs lebte das Mädchen mit ihrem Vater und ihrer Tante, doch diese erinnere John zu sehr an seine verstorbene Frau Grace und deshalb zogen Maya und ihr Vater nach Los Angeles. Für sie ging das alles sehr schnell. Sie ist mit 14 unter Vertrag genommen worden, hatte nach ein paar Monaten schon ihre ersten Auftritte, sie bekam Einzelunterricht und lernte somit nie wirklich Freunde kennen. Mayas Vater gab sich immer wieder selbst die Schuld an dem Autounfall und verstand nicht warum er noch lebte und seine Frau nicht. John wollte immer das Beste für Maya und seine Frau. Früher, als sie arm waren, hatte er seiner Tochter versprochen ihr ein Leben zu ermöglichen, welches sie verdiente. Da John dachte er sei Schuld an allem bekam er Alkoholprobleme und wurde schnell Stammgast in "Joes Bar", die 15 Minuten von seinem Haus entfernt ist. Mila hat nie den Kontakt zu, der Tochter ihrer verstorbenen besten Freundin, Maya aufgegeben und hat sie bei jeder Show begleitet. Maya wollte nie eine große Karriere, sie wollte immer nur singen.

 

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...