Australian High School Year (A 5sos Fanfiction)

Dein Name ist Jillian Andrews und du bist neu an der Belconnen High School. Schon am ersten Tag lernst du den süßen Luke Hemmings kennen, als ihr zusammenstößt. Im Theater Unterricht lernst du den hübschen Ashton kennen, mit dem du erst nicht viel zu tun hast. Später lernst du den netten Michael im Park kennen und er lädt dich später zu einem Städtetrip ein. Dann bringt er dich nach Hause. An einem Samstagabend lernst du den romantischen Calum Hood auf einem Nachbarschaftsfest kennen. Schnell wird dir klar, du musst dich für einen entscheiden!

2Likes
0Kommentare
943Views
AA

9. Mit Michael in der Stadt

Es war um sechs. Was sollte ich denn noch machen? Die Sonne war am Untergehen und die Vögel zwitscherten noch. Ich schaltete mein Tablet ein und schaute ein wenig YouTube. Das tat ich immer wenn mir langweilig war. Nach 2 Stunden Langeweile, entschloss ich mich duschen zu gehen. Das tat ich auch und als ich wieder raus kam, war ich hundemüde. Ich ging sofort ins Bett und schlief ein.

 

Die nächsten Tage passierte nichts Ungewöhnliches. Ich wartete nur auf Freitag, auf Michael. Ich freute mich schon riesig darauf. Die nächsten Tage sah ich immer mal wieder Luke und Ashton. Sie waren beide so hübsch aber Michael auch. Ich wusste einfach nicht was ich denken sollte. Ich meine, sie könnten höchstens Freunde werden. Ich wollte nicht über die Zukunft nachdenken. Ich tat es auch nicht. Und dann kam Freitag.

Ich war schon morgens aufgeregt. Megan störte das erst nicht doch dann am Mittagstisch wurde sie neugierig. „Man Jil, was ist denn nur los mit dir? Du bist schon den ganzen Tag so aufgeregt!“ Jordan setzte sich zu uns. Mittlerweile waren wir ziemlich gute Freunde geworden. „Was ist los?“, fragte sie. Ich grinste nur noch mehr. „Man! Jil ist schon den ganzen Tag so aufgeregt!“, sagte Megan ein wenig genervt, dennoch neugierig. „Mhh…“, sagte Jordan und überlegte. Es sah so aus als würden die beiden mich von ihrem Gespräch fast ausschließen. „Vielleicht hat sie heute ein Date! Jaa! Das ist es!“, schrie Megan fast schon. „Ja! Das ist es!“, sagte Jordan und die beiden lachten. „Man, es ist kein Date sondern. Naja ich bin einfach nur mit einem Kumpel unterwegs.“, sagte ich ein wenig genervt, doch fast amüsiert. „Aha! Sicher, dass es nur „ein Kumpel“ ist?“, sagte Jordan und zog ihre Augenbrauen nach oben. „Jaa, ihr könnt mir ruhig glauben!“, sagte ich. „Na dann, Viel Spaß heute! Ich meine das jetzt ernst“, sagte Megan und wir drei lachten.                                                                                 Wir hatten als letzte Stunde nur noch eine dreiviertel Stunde Wirtschaftskunde. Als die Glocke klingelte, rannte ich sofort raus, holte mein Zeug aus meinem Spind und rannte raus. Ich sah schon Michael auf mich warten. Ich ging zu ihm. „Hey“, sagte er und lächelte mich an. „Hi!“, sagte ich. „Also, lass uns mit der Bahn in die Stadt fahren. Dauert von hier aus nur 15 Minuten.“, sagte Michael. „Gerne!“, sagte ich und lächelte. Wir gingen zur Bahn.

Als wir in der Stadt ankamen, lächelte Michael an. „Was ist?“, fragte ich ihn verwirrt. Weißt du was das vor uns ist?“ Natürlich wusste ich es nicht. „Ähm nein…“, sagte ich peinlich berührt. „Wir sind hier im National Museum of Australia. Wollen wir rein gehen?“, fragte Michael mich nett. „Ja gerne!“, sagte ich und wir gingen in das Museum.

 

Michael zeigte mir die ganze Stadt. Wir waren in den verschiedensten Museen, Shops und Parks. Es machte so viel Spaß mit ihm. Wir endeten um 18:00 Uhr im „Courgette Restaurant“. Ich konnte mir den Namen gut merken, da Michael die ganze Zeit nur davon redete. Es war ein kleines Diner in der Mitte der Stadt. Wir saßen dort, hatten gerade aufgegessen und unterhielten uns. Die Sonne ging gerade unter.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...