Australian High School Year (A 5sos Fanfiction)

Dein Name ist Jillian Andrews und du bist neu an der Belconnen High School. Schon am ersten Tag lernst du den süßen Luke Hemmings kennen, als ihr zusammenstößt. Im Theater Unterricht lernst du den hübschen Ashton kennen, mit dem du erst nicht viel zu tun hast. Später lernst du den netten Michael im Park kennen und er lädt dich später zu einem Städtetrip ein. Dann bringt er dich nach Hause. An einem Samstagabend lernst du den romantischen Calum Hood auf einem Nachbarschaftsfest kennen. Schnell wird dir klar, du musst dich für einen entscheiden!

1Likes
0Kommentare
878Views
AA

2. Die Belconnen High School

„Da sind wir!“, sagte Mom freundlich und ich wurde somit aus meinen Gedanken gerissen. Wir standen im Auto vor einem weiß grauen mit teilweise Holz vertäfelten Gebäude. Es sah wunderschön aus. Die Bäume und die Wiese vor dem Gebäude machten das ganze natürlicher. Die Sonne schien wunderbar auf uns herab. Ich staunte. Vor dem Gebäude stand ein großes Schild auf dem groß geschrieben stand: Belconnen High School

„Willst du nicht reingehen?“, fragte Mom mich. Ich staunte immer noch. Dann lächelte ich sie an und stieg aus. Sie machte das Fenster des Beifahrersitzes auf. „Ich wünsch dir einen schönen ersten Schultag!“, sagte sie und lächelte. „Danke, Mom!“ Das war das einzige was ich gerade sagen konnte. Sie fuhr los und das Fenster schloss sich im Vorbeifahren. Nun stand ich vor der Schule. Ich konnte es kaum fassen. Ich schaute mich um. Überall liefen Schüler in die High School rein, warteten auf ihre Freunde oder standen einfach nur da. Ich lief zum Eingang und ging durch die offene Tür. Ich stand nun in den Mengen der Schüler. Dann schaute ich an das Ende der Halle. An der Wand hing ein großes Poster, und darunter standen ein großer und zwei weitere kleine Pokale in einer Glasvitrine. Ich schaute mir das Poster etwas genauer an. Von weitem war nicht viel zu erkennen. Auf dem Poster war eine Mannschaft. Eine Basketball Mannschaft. Woran ich das erkannte? Nun, die Jungs in dem Team hatten alle einen Basketball in der Hand. Es waren wahrscheinlich die Schüler aus der Belconnen High School. Ich schaute mich um. Das erste was ich tun sollte, war, dass ich meinen Spind suchen sollte. Dann sollte ich ins Direktorat gehen und dann musste ich zum Matheunterricht gehen. Ich suchte also meinen Spind. Spind 267. Ich wiederholte es immer wieder in meinem Kopf. Irgendwo musste er ja sein. Ich irrte 5 Minuten wie eine Irre in der Schule rum. Dann fand ich ihn. Er stand genau in der Mitte der Spind reihe. Super. An meiner alten Schule, war mein Spind ganz außen. Ich mochte es nicht so wenn andere sehen konnten was in meinem Spind lag. Aber ich konnte es nun mal leider nicht ändern. Ich versuchte also meinen Spind zu öffnen. Die Zahlenkombination hatte ich mir aufgeschrieben. Es funktionierte! Mein Spind ging auf. Nun, dass war nicht häufig so bei Schulspinden. Viele klemmten, aber ich hatte an dieser Schule nun mal das Glück, dass mein Spind nicht klemmte. Ich schmiss meinen Ranzen rein und knallte die Spind Tür zu. Ich musste mich beeilen. Ich war schon fast zu spät. Dann klingelte die Schulglocke und ich sah die letzten Schüler in ihre Unterrichtsräume gehen. Ich rannte. Ich musste das Direktorat finden. Dann rannte ich um die Ecke und plötzlich rumste ich mit jemandem zusammen.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...