Als Dalis Galatea lebendig wurde

Ein Interwiew aus einer Zeitung meiner Fantasie Stadt Shangri La, in der alles möglich ist...

0Likes
0Kommentare
28Views

1. Newsflash Berufe

Als Dali’s Galatea lebendig wurde

Ein Bericht von Ray Porter.

Erwachsenengärten werden immer beliebter. Wir interviewen Zunny, die Praktikantin im Erwachsenengarten war und sich nun auf einen Ausbildungsplatz bewirbt.

Ray: Zunny, was fasziniert dich am Beruf des Erwachsenengärtners?

Zunny: Nun, Kinder in Shangri La wollen auch mal sturmfreie Bude haben, und wohin mit den Eltern? Erwachsene müssen auch beschäftigt werden. Das wird oft unterschätzt. Aber mit ihnen zu arbeiten ist anspruchsvoll, macht aber auch viel Spass.

Ray: Was sind die größten Schwierigkeiten im Umgang mit Erwachsenen?

Zunny: Ein Problem ist es, das Erwachsene viele der Spiele von früher vergessen haben. Das muss man ihnen behutsam alles wieder erklären. Der Spieltrieb selbst ist aber immer noch groß.

Ray: Kannst du von deinem schönsten Erlebnis in der Erwachsenenerziehung berichten?

Zunny: Während meines Praktikums, malte ich am liebsten mit den Erwachsenen. Wir malten Gemälde berühmter Künstler nach.

Ray: Gibt es da Vorlieben?

Zunny: Oh, ja. Die Engel lieben Michelangelo, die Ophelien Waterhouse, die Monster bevorzugen Gervasio Gallardo und die Elfen schwärmen für Cecily Mary Baker. Einer der Zeithüter, ich glaube es war Vater Zeit, malte gern Dali. Normaler weise malte er die Bilder mit den Uhren, aber da, malte er seine Version von Galatea der Sphären. Eine der Wunschfeen machte das Bild lebendig. Die Erwachsenen stellten Galatea Fragen wie: „Wie ist es ohne Körper unten dran?“- Ihre Antwort war: „Schön luftig“. Und dann ließ sie die Kugeln aus denen sie besteht hüpfen und gegeneinander prellen. Wir haben so gelacht.

Ray: Kommt sowas öfter vor?

Zunny: Ja. Einmal malte eine Kobold die Mona Lisa. Diesmal brachte eine der Hexen das Bild zum Leben. Und was haben wir gelacht, als sie uns anlachte, der Kobold hatte sich einen Scherz erlaubt und Mona Lisa Zahnspangen gemalt. Das Portrait selbst lachte aber am meisten darüber.

Ray: Das klingt neben harter Arbeit, aber auch nach viel Spaß.

Zunny: Unbedingt! Sind schon ein lustiges Völkchen, diese Erwachsenen.

Ray: Danke für den Einblick in die Tätigkeit des Erwachsenengärtners.

Zunny: Ja, bitte.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...