Eine Halloween Nacht

Diese Story spiel in meiner Fantasie Stadt Shangri La, weil dort einfach alles möglich ist...

0Likes
0Kommentare
99Views

1. Eins

Eine Halloween-Nacht

Mindy verkleidete sich zu Halloween als Ikarus. Eigentlich war sie dafür schon zu alt, aber da sie extra für diese Nacht nach Shangri-La gereist war, war ihr das egal.Es war schon dunkel geworden als sie sich auf den Weg machte. Sie wollte sich so richtig gruseln. Also hatte sie im Internet spukige Häuser rausgesucht, die sie abklappern wollte. Als sie beim ersten Haus auf der Liste ankam, traf sie vor dem gotischen Gebäude eine Gruppe Jugendlicher. Sie unterhielten sich ein wenig und betraten gemeinsam das verfallene Gemäuer. Auf dem Dachboden angekommen , hörten sie aus einer Ecke ein Geräusch. Alle taten sie so als hätten sie keine Angst. Ein Schatten kam ihnen aus der Ecke entgegen und wurde immer größer. Ein Schatten mit schier endlosen Klauen. Die Teenies rannten davon. Mindy war zu neugierig dazu. Als die Person zu der der Schatten gehörte ins Licht trat, sah sie dass es jemand mit Klauen war. Der Mann war in Mindys alter. Er sagte:“Wieso bist du nicht weg gelaufen? Hast du denn keine Angst?“

„Nee , wovor denn?“ gab sie zurück.

„Na, ich hätte doch ein Serienkiller sein können.“

„Hättest du nicht!“ wusste sie besser.

„Und wieso nicht?“ er war verdutzt.

„Na, weil über Serienkiller immer gesagt wird, was sie für nette Nachbarn waren- und du dich an Halloween in einem Spukhaus versteckts und kleine Kinder erschreckst!“ Daraufhin grinste er. Sie fügte hinzu:“ Ein hübsches Kostüm hast du da an Biest:“

„Mein Name ist Billy Ray.“

„Und wir passen so gut zusammen,“ sprach sie unbeirrt weiter, :“Ich Ikarus der abstürzt wenn er zu hoch fliegt und du bist wie König Midas, der allem was er auch aus Liebe berührt nur Böses antut.“

„Ich kann meine Klauen vorsichtig benutzen.“ sagte Billy Ray

„Ich kann die Nähe zur Sonne nicht vorsichtig meiden.“ antwortete Mindy.

Die Beiden verstanden sich prächtig. Mindy hielt Billy Ray das Glas und steckte ihm Süßigkeiten in den Mund, so dass er seine Klauen nicht benutzen musste.Sie schwatzten die ganze Nacht und schliefen im Morgengrauen zusammengekuschelt ein.

Als Mindy am Morgen erwachte war Billy Ray verschwunden, aber es lag ein Zettel da auf dem stand:“Nur an Halloween.“

„Also komme ich nächstes Jahr wieder nach Shangri-La!“ sagte Mindy zu sich selbst.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...