Echt passiert in Shangri La

Es geht um das Leben nach dem Tod in meiner ausgedachten Stadt Shangri La, dort ist alles möglich...

0Likes
0Kommentare
105Views

1. geisterzeit

Echt passiert in Shangri-La

„ Das Mädchen grenzt sich aus!“ sagte der Geist meines Vaters. Mutters Geist versuchte zu beruhigen“ Wir haben doch gerade erst vor ein paar Momenten diesen Unfall gemacht. Sie kommt bestimmt gleich hinterher.“ Mutter nickte mir aufmunternt zu und sah mir flehentlich in die Augen.

Aber ich blieb in meinem Körper. Der Alte war so enttäuscht.“ Spuken wir jetzt ohne dich, oder was? Solange du deine Füße unter meinen Tisch stellst, hörst du auf mich, du wirst sofort, S-O-F-O-R-T ein Geist!!!“

Ich sprang also von der Autobahnbrücke an der unser Auto zerschellt war. Warf vorher aber meiner braven Geisterschwester eine unschöne Geste zu.Die war so angepasst- es war zum Kotzen.

Wo war ich gerade? –Ach ja:Plumps.

Als ich im Krankenhaus aufwachte sagte der Arzt allen Ernstes“ Du hast Glück gehabt!“

Ach, du Sch….. Aber da stand Geistpapa schon tadelnd an meinem Bett:“ Wieso macht sie nie was ich sage?“ Mutter versuchte in zu besänftigen,aber ich merkte, das auch sie ungeduldig wurde. Sie zischte nur „Luftblase in Sprize“ Und ihre Augenbrauen wanderten auf und ab.

Da fanden die Ärzte nicht mehr , dass ich Glück hatte. Zwei Minuten später sagte mein Vater:“Das ist mein Mädchen!“

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...