Das ist ja das Allerletzte

wie alle meine Geschichten spielt auch diese in meiner erdachten Stadt Shangri La, denn dort ist alles möglich...

0Likes
0Kommentare
77Views

1. Uno

Das ist ja das Letzte!

Lydia war immer die Letzte.Bei allem was sie tat. Bei Schulwettbewerben, beim Schwimmabzeichen, in allen Schulfächern und sie betrat auch immer als Letzte den Raum. Es ist aber nicht so, dass sie das störte. Nein! Keinesfalls. Sie liebte es. Lydia wurde auch als Letzte gefragt, obsie heiraten möchte. Und zwar vom letzten Junggesellen der Stadt.

An ihrem Hochzeitstag betrat sie mal wieder als Letzte den Saal.Die Schleierträgerinnen scheuchte sie prinzipchentreu vor sich her. Als ihr (als Letzte) die Frage aller Fragen gestellt wurde, sagte sie: „Nein.“ Ihr zukünftiger schnaufte (und nicht nur weil er einen Rüssel hatte). Er schnappte schockiert:“wie kannst du mir das antun? Das ist ja wohl das Allerletzte!“ Da lächelte sie und sagte:„Danke Schatz. Ich liebe dich auch- und jetzt wo das geklärt ist: Ja, bis zum Schluss!“

ENDE – ende gez. Lydia (ich habe immer das letzte Wort)

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...