Ewiges Leben (Harry Styles)

Die 18-Jährige Tara ist Tänzerin und tanzt eines Tages bei einem One Direction Konzert un Harry verliebt sich in sie und schon bald findet Tara raus das alle Mitglieder der berühmten Boy Band nur am Tag menschen sind und in der Nacht zu Magischen Wesen werden.

4Likes
2Kommentare
1001Views
AA

28. Kinderzimmer und Autofahrt

....Kinderzimmer. Sofort sah ich Harry mit großen Augen an und er mich dann legte er auf und begann zu sprechen "Ähm also das ist das Kinderzimmer, eigentlich wollte ich es dir zeigen wenn wir zurück sind aber du hast mir einen strich durch die Rechnung gemacht." ich musste noch mehr grinsen als ich es eh schon tat und umarmte Harry "Das jeißt du willst das ich also wir hier wohnen?" ich war mir sicher das er ja sagt aber auch irgendwie nicht "Ja natürlich will ich das ihr seit meine neue Familie und die soll in meiner nähe sein." mir kamen die Tränen, scheiß hormone. "Harry das ist das netteste was je irgendwemand für mich gemacht hat danke." ich küsste ihn und er flüsternte ich liebe dich als ich mich umdrehte und durch das Zimmer ging.

Die komplette Ernrichtung war zusammen gebaut und an seinem platz, die Vorhänge hatten Tiere drauf und die Wände waren weiß, Harry erklärte mir das sie gestrichen werden sobald wir wissen ob es ein Mädchen oder ein Junge wird. Es waar alles perfekt naja nur etwas weiß aber das wird sich mit der Farbe an der Wand und dem Spielzeu am Boden sicher schnell ändern.

Als wir merkten das wir schon längst hätten weg sein müssen rannten wir schnell mit meinen Sachen runter und dort stand auch schon der Wagen und alle warteten auf uns, leider auch die Paps. Wir begrüsten alle und setzten und neben mir waren Niall und Harry, daneben hatte sich noch Zayn gequetscht und forne saßen Liam und Louis am Steuer. Alle starrten als wir wegfuhren auf meinen Buach. "Ihr könnt aufhören zu starren es ist nur ein Bauch der immer runder wird und Louis ich will nicht stereben also wage es ja nicht mehr auch nur etwas anderes anzustarren ausser die Straße"

Wir redeten etwas und ich erzählte von dem Kinderzimmer und das ich ein paar tritte oder was auch immer spüre dann war Niall dran, Zayn, Louis und Liam. Gerade als es Truly Madly Deeply im Radio spielte und sie dazu sagen wurden meine Augenlider immer schwerer und ich schlief ein. Nach gefühlten 2 Minuten die sich dann als 50 herausstellten wachte ich auf. Ich sah hoch und merkte das ich auf Nialls Brust lag. Schnell setzte ich mich wieder gerade und Gähnte.

Nach fast 2 Stunden sitzen waren wir endlich da, wir hatten ein Haus am strandreserviert, es war etwas abgelegener aber, die Leute werden sicher kommen wenn sie merken das hier Stars wohnen. Kaum war die Tür aufgesterrt suchte ich wie eine verrückte das Bad und benutzte das WC. Als ich raus ging war keiner mehr da und ich wusste nicht wohin, bis ich Harry sah und er mich in unser Zimmer führte.

Die Wände waren hell blau, die einrichtung weiß und das Bettzeug passte zu den Vorhängen die Blau weiß gestreift waren, undsere Koffen lagen offen am Bett. Wir brauchten circa eine halbe Stunde um aus zu packen weil wir etwas getrödelt haben. Nach dem Gingen wir etwas im Haus rum und fanden schnell die Zimmer der anderen. Alles war irgendwie etwas Matrosenmäßig ung gestreift meist blau viel weiß und auch viele Seesterne und sonst was als dekoration. Louis liebte natürlich die streifen und den anderen gefiel es auch gut.

Als es dann 15 Uhr wurde beschlossen wir zu kochen, da der Kühlschrank anscheinend von jemand schon gefüllt wurde und wir nur noch das Essen zubereiten müssen. Ich wollte mich davor nur noch umziehen weil ich es satt hatte immer schlabber Klamotten zu tragen und jetzt wo wir nicht in der Öffentlichkeit sind ist es ja egal. Schnell zog ich mir ein weißes V-Ausschnitt Shirt an, bei ddem mein Bauch leider besonder betont wird und meine Jeans ließ ich an, dann zog ich die Socken aus und ging in die Küche.

Dort angekommen wurde ich wie ich es schon gewohnt bin angestarrt, naja besser gesagt mein Bauch, aber ich finde es nicht schlimm es gewöhnt mich an die Blicke der Fans und der Fotogrfen wenn sie es rausfinden. Ich mache einfach meien Kram weiter und ignoriere es. Ich war gerade dabei den Topf mit den Nudel und dem kochendem Wasser vom Herd zu heben um das Wasser weg zu kippen als ich einen lauten knall hörte und mir der Topf runterfiel, all das heiße Wasser und die Nudeln direkt auf meinen Bauch und die Beine. Ich schrie auf und alle drehten sich zu mir um.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...