Ewiges Leben (Harry Styles)

Die 18-Jährige Tara ist Tänzerin und tanzt eines Tages bei einem One Direction Konzert un Harry verliebt sich in sie und schon bald findet Tara raus das alle Mitglieder der berühmten Boy Band nur am Tag menschen sind und in der Nacht zu Magischen Wesen werden.

4Likes
2Kommentare
986Views
AA

22. Beginn einer Woche zu zweit

Harrys P.O.V.

Die Woche mit meiner Mum und allen war echt lustig und diese Woche bin ich mit Tara alleine was heißt das wir mal wieder Zeit für uns haben und alles von den letzten 2 Monaten nach holen.

Als ich am Montag aufwachte schlief Tara noch und im Huas war es still, kein wunder wir sind seit heute Nacht um 2 Uhr offiziell allein, ich habe mich lange von meiner Mum verabschiedet obwohl wir uns ja schon mal länger als eine Woche nicht gesehen haben. 

Ich stand auf, zog mir noch ein Shirt und eine Jeans an und schlich aus den Zimmer, ich wollte Tara heute mit einem Frühstück und meinem neuen Zimmer, ich habe nur etwas aufgeräumt und die Poster runter genommen dann noch neue Vorhänge und ein paar Bilder an der Wand, überraschen. 

Da es Herbst war zog ich mir unten noch eine Jacke an und öffnete die Tür, zu meiner enttäuschung standen dort schon die Paps und warteten nur darauf ein paar Fotos für ihre nächste erfundene Titlstory zu kriegen. Ich starrte auf den Boden und bemühte mich so schnell wie möglich zum Bäcker zu kommen.

***im Haus***

Ich bereitete alles vor,deckte den Tisch, gab die Rosen dei ich vorher noch gekauft habe in eine Vase, machte Tee, briet Speck und machte Spiegeleier, dann schlich ich wieder hoch zog mir meine Jean aus, sie wurde schön langsam unbequem, und legte mich neben Tara. Ich wollte sie nicht aufwecken weil sie so friedlich aussah aberes war schon 10:55 Uhr undich will ihr nicht die ganze Zeit beim schlafen zusehen.

Ich Küsste ihren Hals und dann ihren Mund, sie lächelt nur leicht hatte die Augen aber noch immer geschlossen "Morgen ihr zwei" sie musste noch mehr lächeln und machte auch die Augen auf dann atwortete sie noch etwas verschlafen "Den wünsch ich dir auch und ich glaube wir zwei könnten noch gut etwas mehr schlafen aber für dich stehen wir auf" sie küsste mich, stand auf und ging in richtung Bad.

Ich machte das Bett und wartete darauf das sie raus kommt. Nach 5 Minuten wurde die Badezimmertür geöffnet und eine strahlende Tara kam raus, ich nahm ihre Hand und wir gingen runter. Als ich die Tür zum Esszimmer öffnete wurden ihre Augen groß, sie umarmte mich und bedankte sich. Das essen war echt angenehm wir hörten etwas Radio und ich erzählte das die Paparazzi schon vor der Tür warten, dann noch das ich beim Bäcker ein paar alte Freunde gesehen habe und das ich sie heute zum Abendessen eingeladen habe. 

Nach dem Essen das schon fast ein Mittagessen war zogen wir us um und wollten spazieren gehen, dieses mal gingen wir aber duch den Garten und nahmend den Ausgang dort, zum glück haben die ihn noch nicht entdeckt denn wir sahen niemanden. 

Ich führte Tara zu einem See und auch zu meinem Lieblingsplatz, dort komme ich immer hin wenn ich von allem ein Pause brauche oder einfach mal alleiin sein will. Wir setzten uns auf die Bank und sahen den Enten zu. Eine Zeit lang schwiegen wir doch dann fragte Tara "Harry was machen wir jetzt eigentlich, muss ich meine Karriere aufgeben und Mutter werden oder wie hast du dir das Vorgestellt?" "Naja ich erzähl dir jetz nich alles aber meine Mum hat angeboten wenn wir zu tun haben kommt sie nach London und passt auf das Baby auf, ich habe ihr schon eine Wohnung gekauft und alles ist scho fertig eingerichtet also mach dir keine sorgen wir können beide die Welt erobern und trotzdem ein Kind groß ziehen."

Ihre Augen wurden bei jedem Wort größer und strahlender, als sie alles verdaut hatte sagte sie noch immer etwas überrascht "Danke Harry für alles, und ich werde deine Mum gleich wenn wir zuhause sind anrufen und mich bedanken wir sollten ihr etwas als dank schenken sie macht so viel für uns das ist unfassbar." "Ja das sollten wir oh und noch was ich hab mein Zimmer etwas umgestaltet und wir werden ab jetzt dort schlafen ok?" sie nickte nur und als ihr kalt wurde machten wir uns auf den Rückweg. 

Während Tara sich 20 mal bei meiner Mutter bedankte war ich in der Küche damit beschäftig heiße Schokolade zu machen, gerade als ich fertig war und die Tassen auf den Beistelltisch im Wohnzimmer gestellt habe beendete Tra das gespräch und wir sahen und einen Film an. "Harry wist du deinen Freunden heute sagen das ich nunja schwanger bin?" darüber habe ich ja noch gar nicht nachgedacht, soll ich sie gleich mit dem überumpeln? "Ich weiß nicht was glaubst du?" 

Wir entschieden uns nichts zu sagen bis jemand uns darauf ansprach. Um 19 Uhr klingelte es dann auch schon und meine 5 besten Freunde standen da leider auch umzingelt von Männern mit Kamaras, schnell ließ ich sie rein und schloss die Tür. 

Tara verstand sich mit allen super, aber am besten natürlich mit Nina und Holly, war ja auch kklar da es Mädchen sind, mit Josh, Lukas und Tom verstaand sie sich aber auch blendend. In der Küche wurde es mal wieder eng, aber wer kommt scho ndarauf zu 7 zu kochen? Wir verbannten die Mädchen dazu im Esszimmer alles zu schneiden und wir 4 Jungs blieben in der Küche.

"Harry, wir fragen uns alle schon die ganze Zeit wieso trägt Tara immer deine Schlabber Pullis ich mein ihre Figur ist doch super die muss sie nicht verstecken" in dem Moment kamen auch die Mädels rein und alle von uns sahen Tara an, sie wusste sofort was los war als sie mir in die Augen sah und nickte, ich begann zu erzählen, das sie schwanger ist, das es fast keiner weiß, das sie sich hier 'versteckt' und das wir es erst sagen wollen wenn wir es nicht mehr leugnen wollen weil wir ruhe wollen.

Sie nahmen echt gut auf und alle wollten ihren Bauch sehen, Tara zog gelassen den Pullia aus und man sah schon eine kliene wölbung naja kein wunder sie ist ja auch schon in der 15ten Woche. Der Abend war echt entspannt aber um 23Uhr war Tara schon so müde das alle gingen und wir noch etwas Zeigt zu zweit hatten.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...