Nobody Compares Deutsch

Die 18-Jährige Alison besucht mit ihrer Freundin Alex ein 1D Konzert und dort verliebt sich Harry Styles in sie und Niall in ihre Freundin. Kurz darauf treffen sie sich und beginnen sich kennen und lieben zu lernen.Sie sind ein hübsches Paar doch als bei Alisons Mutter Krebs festgestellt wurde will Ally nur noch Zeit mit ihrer Mutter verbringen und stößt alle anderen nur noch weg...

5Likes
0Kommentare
1482Views
AA

25. Geburtstag

***LiamsGeburtstag***

Liams P.O.V.

Yay ich habe Geburtstag und wir machen heute etwas Besonderes, das war das einzige was ich aus Danielle raus bekommen habe und die anderen haben mir auch nicht mehr erzählt. Als ich um 9Uhr aufwachte, was für mich schon spät ist, war es ganz ruhig aber Danielle war weg.

Unten ging ich ins Wohnzimmer und da standen alle und riefen gemeinsam Überraschung. Sie haben es nicht vergessen, puh ich dachte mir jetzt schon ich muss sie erinnern, alle nahmen mich in den Arm und ich sah sofort den riesen Schokokuchen mit dem Disney Zeichen drauf. Niall starrte sie schon an und ich schnitt sie an. Wir aßen alle und dann brachten sie mich ins Wohnzimmer, dort war schon Toy Story1 eingelegt und ich grinste, endlich mal Film schauen ohne das sie umschalten oder was anderes machen.

Als wie bei Film 3 angekommen waren hielt mir Danielle vor den Start die Augen zu. Ich hatte keine Ahnung was jetzt kommt den der Film kann es nicht gewesen sein, den hab ich schon soo oft gesehen.

Ich hörte nur wie jemand in den Raum kam und sich dann vor mich stelle, ich sah wie jemand vor mir stand den ich nicht kannte bis ich sein Gesicht sah. „OMG, das ist das ist. Danke Leute“ Ich umarmte als erstes ihn und dann alle anderen. Ich hatte so viele Fragen doch leider musste er schon nach dem Film gehen ich bekam von ihm noch ein Foto ein Autogramm und eine Woody Plüschfigur, leider war er dann auch schon weg aber ich konnte es nicht glauben das ist der beste Geburtstag aller Zeiten.

„Man Leute danke danke danke ich danke euch“ ich weinte und Danielle umarmte mich das wurde dann aber zu Gruppenkuscheln. Dann brachte mich Danielle in einen Park und wir Picknickten dort. Wir aßen und ich konnte einfach nicht aufhören sie zu küssen und ihr zu danken. Nachdem fuhren wir wieder nachhause.

Ich öffnete die Tür und Danielle schob mich wieder ins Wohnzimmer dort standen auch schon alle mit breitem Grinsen, wieder mal Gruppenkuscheln. Sie erzählten mir jetzt endlich was wir heute noch alles machen werden und das wir erst mal hier feiern, dann gehen sich alle umziehen und dann fahren wir in den Club.

Wir feierten tanzten und der erste Alkohol floss auch, wir hatten echt spaß und ich war über glücklich, ich hoffe das es sie es im Club mit dem Alkohol nicht übertreiben denn wir gehen Morgen auf Tour. Sie verabschiedeten sich und zogen sich alle bei sich um und wollten dann wieder her kommen.

Allys P.O.V.

Man wir haben Liam echt eine Freude gemacht und die Party wäre auch toll nur leider etwas zu langweilig für meinen Geschmack und ich glaube auch für Harry. Im Auto konnte ich nicht aufhören zu lächeln und darüber zu reden wie glücklich Liam war, man ich und Louis sind echt ein gutes Team war Party planen angeht.

Bei mir, ich finde es noch immer komisch das zu sagen, ging ich schnell ins Bad und Duschte mich, ja mit Harry aber nur weil es so schneller geht. Er war schon fertig und wartete wieder unten, ich wollte mich hübsch machen aber nicht zu hübsch da Liam heute im Mittelpunkt stehen sollte, man das ist echt schwer.

Ich entschied mich dann ein schwarzes enges Kleid ohne Träger anzuziehen, dazu noch Glitzer High Heels und eine Glitzer Clutch, ja ich kann mich eben nicht so gut zurückhalten. Ich ließ meine Haare glatt und hatte nur einen Liedstrich, Make up und Mascara oben.

Unten starrte mich Harry an und ich wurde rot, ich wusste das Blush heute unnötig sein wird, ich küsste ihn und wir stiegen in die Limo. Wieder mal waren schon alle da und wieder mal haute ich alle vom Sessel, wieso ich meine sollten sie es nicht schon gewöhnt sein? , naja egal.

Als wir Liam abholten sah er nicht so wirklich glücklich aus aber ich glaube nur ich bemerkte das, ich nahm ihn zur Seite und fragte „Hey Liam was ist los, hast du angst wir werden Morgen nicht fit sein keine Sorge ich werde dir helfen die anderen in Schach zu halten, aber ich hoffe Harry und ich dürfen normal trinken, du weißt ja wie gut wir am nächsten Morgen drauf sind.“ Er musste lachen und sagte ich darf trinken und die anderen auch es ist nur so das er weiß das wir morgen zu spät wegfahren werden und das dann Simon nicht gerade glücklich wird. Ich nickte und wir redeten wieder mit den anderen.

Im Klub war es wie letztes Mal. Wir redeten, wir wollten auch was trinken doch alle verzichteten damit sie morgen nicht mit einem Kater aufwachen, Liam war sehr froh, aber er hat erlaubt mir und Harry etwas zu trinken weil wir es vertagen. YAY. Ich und Harry tranken ein Glas nach dem anderen und dann gings auch schon auf die Tanzfläche.

Ich habe keine Ahnung wie die anderen Tanzten denn ich hatte nur Augen für Harry und dem ging es genauso. Wir tanzten sehr eng und knutschten auch, es war alles supi bis mich ein Typ von Harry weg zog, ich war schon etwas beschwipst und flog zu Boden. Der Mann half mir auf und zog mich nahe zu sich, ich versuchte mich zu wehren doch er war zu stark Harry bemühte sich ihn weg zustoßen aber der Typ schlug ich einfach nur weg.

Harry landete auf dem Boden und der Mann versuchte mich zu küssen, ich wollte mich wehren doch er hielt meine Hände fest. ich suchte Harry und er war nicht mehr am Boden, ich wurde panisch und dachte er hätte mich allein gelassen.

Ich sah wie Niall, Zayn und Louis auf den Typ los gingen und mich jemand wegzog es war Liam ich sah ihn an und wusste nicht wo Harry war er flüsterte mir ins Ohr das er in der Limo mit den anderen Mädchen ist. Ich wollte nicht das die Jungs sich verletzen und sah zurück zum Glück waren sie hinter uns. Ich spürt wie meine Beine etwas nachgaben und ich krallte mich an Liam fest. Er merkte es und trug mich zum Auto.

Harrys P.O.V.

Man was bildet sich dieser Typ ein, ich meine zieht da einfach meine Freundin weg und will sie küssen ich hätte ihm gerne jedem Knochen gebrochen, aber ich wusste das Liam das nicht wollt und ging deswegen schnell zu den anderen. Sie sagten sie kümmern sich darum und ich soll schon mal mit den Mädchen in die Limo, sie werden nachkommen.

Als wir uns hinsetzten sahen sie mich fragend an und ich erklärte ihnen alles. Schnell umarmten sie mich und ich hörte wie die Tür auf ging. Liam trug Lizzy, ich hatte in diesem Moment Angst dass ihr der Typ mehr angetan hatte doch er sah mich beruhigend an. Ich nahm sie schnell in den Arm und sie begann zu Weinen und zu zittern. Wir versuchten alle sie zu beruhigen und es geling uns rechtschnell, ich glaube der Alkohol hat dabei sehr geholfen.

 Ich verabschiedete mich und trug Lizzy die eingeschlafen ist ins Bett. Ich zog sie schnell aus und legte mich zu ihr.

.-----------------------------------------------

Hey!

Nur noch ein Kapitel freut ihr euch auf das ende also ich schon hoffe es gefällt euch

XOXO

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...