Family Horan

Fabienne und Niall sind nun schon sehr lange zusammen. Doch was passiert wenn ihr leben langsam geregelt wird ? Wird das leben langweilig ?
Lest die Geschichte und findet heraus wie das leben Mr. Horan so ist :D

1Likes
0Kommentare
1474Views
AA

11. Glückslos

Nadja's Sicht: 
Wie an jedem Abend saß ich alleine auf dem Sofa in meiner Wohnung die ich nun mit Louis teilte. Das Gespräch mit Fabienne ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Sie sagte zwar das Louis mich ganz sicher nicht betrüget aber in mir machte sichern schlechtes Gefühl breit. Als ich so dort saß hörte ich plötzlich das Louis wieder nach Hause kam. Sollte ich ihn vieleicht fragen ? Traute ich mich ? Nein ! Ich hatte zu viel Angst vor der Wahrheit. Aber trotzdem ich musste es wissen !
,, Schatz ?" Rief er laut 
,, ich bin im Wohnzimmer " schrie ich laut zurück. Ich hörte seine Schritte als er langsam näher kam. Er setzte sich neben mich und schaute mich an. 
,, was ist los Nadja " verdammt. Er kannte mich zu gut. Er wusste es wenn mich was beschäftigte. 
,, ich muss mit die reden Louis !" Sagte ich und sah ihm fest in die Augen. Seine Augen. Die so schön waren wie Diamanten. Nein ! Stop ! Konzentrier dich Nadja. 
,, ja ?" Fragte er und ich sah wir Angst ihn erfüllte. 
,, Louis betrügst du mich ?" Fragte ich und sah ihn an. Verschiedne Gefühle huschten über sein Gesicht. Wut, Empörung, Trauer. Sofort bereute ich die frage wieder. 
,, wie kommst du darauf Nadja " fragte er offensichtlich entsetzt. 
,, ich habe nur so ein Gefühle. In letzter zeit ignorierst du mich total. Sagst mir nichts mehr. Ich hatte Angst das du mich nicht mehr liebst. " 
Er sagte nichts sah mich einfach nur an. 
,, wie kannst du sowas nur denken. Nadja. Ich liebe dich so sehr! Du bist das wichtigste auf Erden für mich. Ich würde alles tun für dich." 
Erleichtert umarmte ich ihn und küsste ihn auf den Mund. 
,, ich liebe dich auch "
,, Nadja. Der Grund warum ich in letzter zeit so wenig zu Hause war, ist weil ich etwas besorgen musste." Ich sah ihn fragend an. Plötzlich fiel er auf die Knie. Ich sah ihn immer noch fragend an. Als er aber dann ein kleines rotes Kästchen raus holte erstarrte ich. Warte wollte er mich etwa ... Nein ! Das konnte nur ein Traum sein. 
,, Nadja Melzer würdest du mir die Ehre erweisen und meine Frau werden ?" Mein Mund war trocken. Ich konnte nicht Antworten. Tränen fielen mir über die Wange. 
,, ja " flüsterte ich und spürte wie Louis mir den Ring über den Finger streifte. Unter den ganzen Tränen konnte ich ihn gar nicht sehen. Wie konnte ich nur eine. Augenblick gedacht haben dass er mich betrügt. Ich war so glücklich. Aber eine fragen ging mir Nicht aus dem Kopf. 
,, Louis was ist mit Niall los ? Fabienne bekommt schon richtig Angst !" Sagte ich und sah ihn an. 
,, ich sollte dir das eigentlich nicht sagen aber Niall will sie auch fragen "
Ein Lächeln breitete sich in meinem Gesicht aus. Ich freute mich für Fabienne. Wir beide hatten das Glückslos gezogen.

Melde dich bei Movellas anFinde heraus worüber alle reden. Registriere dich jetzt bei Movellas und teile deine Kreativität und deine Passion
Lade ...